§ 7

Sisyphos im Entenreich Im kleinen Kanal neben der zweispurigen Einbahnstraße, die zur dreispurigen Einbahnstraße führt, schwimmen jetzt in den Herbstmonaten zahlreiche Enten. Die Fließrichtung des kleinen Kanals weist von Westen nach Osten, und zumeist sieht man die Enten, die Schnäbel westwärts gerichtet, mit großer Kraft gegen die Strömung paddeln. Dabei kommen die sich eifrig bemühenden Schwimmvögel nicht einen Zentimeter von der Stelle, haben vielmehr Mühe, nicht rückwärts in Fließrichtung abgetrieben zu werden. In diesem vergeblichen Handeln kann man, so denke ich mir, das Leiden der Kreatur an seiner Existenz anschaulich ablesen. Den Gedanken daran, daß der Sinn des entischen Handelns genau dieses Aufderstellebleiben ist, wahrscheinlich um Nahrung aufzunehmen, die an dieser Stelle eben besonders zahlreich auftritt, verkneife ich mir, da das zoologisch ungeübte Auge sowas eh nicht bemerkt und mir meine philosophische Überlegung allzu gut gefällt.

Advertisements
Published in: on August 19, 2007 at 11:55 am  Comments (2)  

The URI to TrackBack this entry is: https://drschreck.wordpress.com/2007/08/19/%c2%a7-7/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. dass die enten, die gegen den strom schwimmen in der mehrheit sind ist – bei mathematischer betrachtungsweise – falsch. die gegen das strom-system schwimmenden benötigen weitaus mehr zeit als jene enten, die sich auf dem stromabwärts laufenden wasser mittreiben lassen. stromaufwärts gibt es aber bessere futterplätze und so werden die strom-systemgegner mehr nachkommen zeugen als die mitläufer und sich in der evolution besser behaupten.

  2. Großes Lob auch für den Begriff: „entisch“!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: